Wenn du wüsstest wie schön es hier ist

2015; Regie: Andreas Prochaska

Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist Wenn du wüsstest wie schön es hier ist
Hannes Muck, der schüchterne Postenkommandant der ehemaligen Bergbaugemeinde Hüttenberg, kennt Opfer von Gewaltverbrechen bisher nur aus dem Fernsehen. Er hat ganz andere Probleme - seinen schrulligen Vater zum Beispiel. Oder Frauen, die auf sein zartes Werben wenn überhaupt, dann unwillig reagieren. Doch als die 16-jährige Tochter des wichtigsten Mannes im Ort im stillgelegten Bergwerk ermordet aufgefunden wird, ändert sich Mucks Lage dramatisch. Natürlich traut niemand dem unbedarften Provinzpolizisten die Aufklärung eines Mordfalls zu, was Chefinspektor Plöschberger aus Klagenfurt auf den Plan ruft. Der setzt Muck ziemlich zu, und mit jeder neuen Information muss der sich die Frage stellen, ob er den Ort, den er seine Heimat nennt, wirklich so gut kennt, wie er immer dachte …
Darsteller
Hannes Muck
Gerhard Liebmann
Heinrich Plöschberger
Simon Hatzl
Susanne Kert
Ines Honsel
Alois Prantl
Fritz Egger
Renate Prantl
Susanne Kubelka
Hubert Muck
Branko Samarovski
Charly Rauter
Manuel Sefciuc
Toni Malle
Arthur Klemt
Gerry Obiltschnig
Robert Putzinger
Luis Sereinig
Julian Waldner
Franz Sereinig
Dominik Warta
Dagmar Plautz
Magda Kropiunig
Barbara Prantl
Jana Thomaschütz
Slati Ivankovic
Michael Glantschnig
Melanie Steiner
Philine Schmölzer
Ferdl Pinter
Heinrich Baumgartner
Ivonne
Julia Herzog
Stab
Regie
Andreas Prochaska
Kamera
Thomas W. Kiennast
Drehbuch
Stefan Hafner und Thomas Weingartner
Schnitt
Daniel Prochaska
Komponist
Stefan Bernheimer
Szenenbild
Verena Wagner
Kostüm
Christine Ludwig
Maske
Helene Lang, Michaela Sommer
Ton
Dietmar Zuson
Licht
Benjamin Klein
Casting
Nicole Schmied
Standfotograf
Toni Muhr
Produktionsleiter
Schmatz
Herstellungsleiter
Michal Pokorny
Creative Producer
Annemarie Pilgram
Redaktion ORF
Klaus Lintschinger
Redaktion ARTE
Andreas Schreitmüller Isabelle Amann
Produktion
Graf Filmproduktion GmbH
Produzent
Klaus Graf
Produktionsdaten
Format
Krimi / 90 Min
Drehstart
27.Aug.14
Drehort
Hüttenberg, Knappenberg und Umgebung
TV-Sender
Koproduktion mit ORF und ARTE
Förderstellen
FERNSEHFONDS AUSTRIA, Land Kärnten
Redaktion ORF
Klaus Lintschinger
Redaktion ARTE
Andreas Schreitmüller, Isabelle Amann
Produktion
Graf Filmproduktion GmbH
Produzent
Klaus Graf
Erstausstrahlung
Donnerstag, 17. Dezember 2015 um 20:15 Uhr, ORF eins: 716.000 ZuseherInnen I Marktanteil 27 %

Archiv
12.01.2017
Kategorie: Sendetermin

"Wenn du wüsstest wie schön es hier ist": 19. Januar, 20:15 Uhr, ORF eins

Nach einem Jahr ist unser Landkrimi Kärnten "Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" erneut im Fernsehen zu sehen. Hannes Muck (Gerhard Liebmann), ein schüchterner Polizist vom Land, bekommt bei seinem erstem Mordfall Verstärkung aus der Landeshauptstadt. Mit der Aufklärung des Falles kommt nun  Chefinspektor Plöschberger (Simon Hatzl) in das abgelegene Hüttendorf und stößt mit seiner unterkühlten und städtischen Charakter vor Ort auf manchen Widerstand. Mit ihrer grundlegend gegensätzlichen Art sind die beiden aber ein herrlich amüsantes Duo, dass sich mit seinen Dialogen schnell in die Herzen der ZuseherInnen manövriert.

10.11.2016
Kategorie: Festivals

"Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" im Rennen um 3sat-Zuschauerpreis

Der Kärntner Landkrimi läuft im Wettbewerb um den 3sat-Zuschauerpreis 2016.
„Wenn du wüsstest wie schön es hier ist"
Samstag, 19. November 2016
20:15 Uhr auf 3sat

18.09.2016
Kategorie: Festivals

"Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" nominiert für FernsehfilmFestival Baden-Baden

Die Nominierungen für das FernsehfilmFestival Baden-Baden 2016 stehen fest. Unter 12 Fernsehfilmen  befindet sich unser LandKrimi „Wenn du wüsstest wie schön es hier ist“ und konkurriert vom 21. bis zum 25. November auf dem FernsehfilmFestival Baden-Baden. Vergeben werden die Fernsehfilmpreise der „Deutschen Akademie der Darstellenden Künste“ und der„3sat-Zuschauerpreis“.

02.06.2016
Kategorie: Awards

"Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" gewinnt den 48. Fernsehpreis!

Am Abend des 1. Juni 2016 wurde im Wiener Rathaus der 48. Fernsehpreis der Erwachsenenbildung in der Sparte Fernsehfilm in Anwesenheit von Produzent Klaus Graf an unseren Kärntner Landkrimi „Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" vergeben.

20.05.2016
Kategorie: Festivals

"Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" nominiert für Fernsehpreis

Wien (OTS) - Vier Filme, fünf Sendereihen und acht Dokumentationen nominierte eine Jury am 17. März 2016 für den Fernsehpreis der Erwachsenenbildung, der bereits zum 48. Mal vergeben wird.

18.04.2016
Kategorie: Awards Festivals

Thomas W. Kiennast „Wenn du wüsstest wie schön es hier ist“ nominiert für DEUTSCHEN KAMERAPREIS

Thomas W. Kiennast überzeugte die Jury mit seiner Arbeit für den Fernsehfilm „Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist“ (ORF/ARTE), in dem die abgelegene Gemeinde Hüttenberg Schauplatz eines grausamen Verbrechen wird.

18.04.2016
Kategorie: Awards Festivals

„Wenn du wüsstest wie schön es hier ist“ 3 x nominiert für Romy

Graf Film war mit seiner Landkrimi-Produktion „Wenn du wüsstest wie schön es hier ist“ bei der Romy 2016 gleich in drei Kategorien nominiert.

11.03.2016
Kategorie: Awards

"Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" erhält Thomas Pluch Spezialpreis der Jury

And the winner is ... Stefan Hafner and Thomas Weingartner! Die beiden Autoren haben sich mit "Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" den Thomas Pluch Spezialpreis der Jury 2016 geholt. Wir gratulieren!

22.02.2016
Kategorie: Festivals

Gerhard Liebmann "Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" nominiert für Romy 2016

Seit heute sind die Nominierungen der Romy 2016 bekannt und in der diesjährigen Kategorie "Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe" findet sich Gerhard Liebmann mit seiner Rolle als Postenkommandant Hannes Muck, der während der Auflösung seines ersten Mordfalls in der Gemeinde Hüttenberg an so manche Grenze stößt.

08.02.2016
Kategorie: Festivals

"Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" für Thomas Pluch Drehbuchpreis nominiert

Eine nationale Jury bestehend aus Christian Frosch, Ulrike Schweiger und Andrea Wagner hat aus allen Einreichungen 5 Bücher für den Thomas Pluch Drebuchpreis 2016 nominiert – darunter  das Drehbuch "Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist" von Stefan Hafner und Thomas Weingartner!

11.01.2016
Kategorie: Festivals

"Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" nominiert für Deutschen FernsehKrimi-Preis

"Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist" wurde für den Deutschen FernsehKrimi-Preis 2016 nominiert und zählt zu den zehn Wettbewerbsbeiträgen des 12. Deutschen FernsehKrimi-Festivals 2016 in Wiesbaden!

21.12.2015
Kategorie: News

DVD "Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" jetzt auf www.hoanzl.at erhältlich

Aufgrund der vielen telefonischen Nachfragen möchten wir darauf hinweisen, dass die DVD zum Film bereits im Fachhandel erhältlich ist.

Über diesen Link können Sie die DVD "Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" erwerben:
http://www.hoanzl.at/wenn-du-wusstest-wie-schon-es-hier-ist.html

19.12.2015
Kategorie: Quoten

Top-Quoten für den Kärntner Landkrimi "Wenn du wüsstest wie schön es hier ist"

Bei der Ausstrahlung am 17. Dezember um 20:15 Uhr auf ORFeins erreichte "Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" einen Marktanteil von 27 Prozent. Im Durchschnitt sahen 716.000 ZuseherInnen den von GRaf Film koproduzierten Landkrimi. In Kärnten kam man sogar auf eine Quote von fast 50 % – jeder zweite Kärntner hat den in Hüttenberg gedrehten Krimi verfolgt.

 

17. Dezember um 20:15 Uhr auf ORFeins
Marktanteil: 27 %
ZuseherInnen: 716.000

10.11.2015
Kategorie: Sendetermin

"Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist" am 17. Dezember auf ORF1

Nach einer gelungenen Erstauswertung in den Kinos in Kärnten und der Steiermark kommt der Kärntner Landkrimi nun endlich ins Fernsehen.

03.11.2015
Kategorie: Awards

"Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" wurde mit der PRIX EUROPA 2015 SPECIAL COMMENDATION ausgezeichnet

Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist / If You Knew How Beautiful It Is Here erreichte beim PRIX EUROPA 2015 den 2. Platz in der Kategorie TV Fiction. Das Programm wurde außerdem mit einer Special Commendation ausgezeichnet.

16.09.2015
Kategorie: Festivals

"Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" nominiert für den PRIX EUROPA

Der Kärnten Krimi „Wenn du wüsstest , wie schön es hier ist“ wurde in der Kategorie "TV Fiction" für den Prix Europa 2015 nominiert. 

02.07.2015
Kategorie: Premiere

„Wenn du wüsstest wie schön es hier ist“ geht aufs Land

Allen, die noch nicht im Kino waren und Interesse haben, dürfen wir unseren Film ans Herz legen, der am 12. Juni gestartet ist.

Graf Filmproduktion GmbH
Alter Platz 28
9020 Klagenfurt am Wörthersee
ÖSTERREICH

E office@graffilm.com

Graf Film GmbH
Nördliche Münchner Straße 47
82031 Grünwald
DEUTSCHLAND

E muc@graffilm.com