Der Zürich-Krimi: Borchert und der fatale Irrtum (AT)

Regie: Florian Froschmayer

Der Zürich-Krimi: Borchert und der fatale Irrtum (AT)
Während Thomas Borchert (CHRISTIAN KOHLUND) am frühen Morgen noch vor seinem Trailer sitzt und grübelt, ob er das Familienanwesen, das er seit Jahren verfallen lässt, verkaufen soll, hat seine Chefin Dominique Kuster (INA PAULE KLINK) bereits den ersten Termin bei Gericht. Sie vertritt den 17-jährigen Stefan (JOEL LUTTENBERGER), Pflegesohn der Familie Hunziker, der einen Mitschüler seines Pflegebruders Hassan (JULIUS GABRIEL GÖZE) verprügelt hat. Stefan zeigt sich reuig und der Jugendrichter lässt noch einmal Milde walten, obwohl sich die zuständige Betreuerin des Jugendamtes, Laura Zünd (SARAH HOSTETTLER), dafür ausspricht, Familie Hunziker die drei Pflegesöhne Stefan, Hassan (15) und Max (12) (LEVI EISENBLÄTTER) zu entziehen.

Erleichtert verlässt Mutter Martina (JEANNE TREMSAL) mit Stefan und Hassan das Gericht und versucht ihren Mann zu erreichen, der zu ihrer größten Verwunderung nicht zur Verhandlung erschienen ist – da werden sie auf eine Unfallstelle aufmerksam: auf dem Weg zu Gericht hatte Christian Hunziker (THOMAS LIMPINSEL) einen tödlichen Unfall … Dominique und Borchert stehen der trauernden Familie bei, denn das Jugendamt macht sofort Druck, die drei Jungs anderweitig unterzubringen. Im Autowrack findet Borchert einen Insulinpen von Christian Hunziker und lässt untersuchen, ob es sich dabei um eine Fehlcharge handelte … Hauptmann Furrer (PIERRE KIWITT), den Borchert um Hilfe gebeten hat, findet heraus, dass der Pen manipuliert und das Insulin durch Kochsalzlösung ersetzt worden war – es war also Mord! Als dann ans Licht kommt, dass Christian Hunziker eine Affäre mit einer Kollegin (ANNA BLOMEIER) hatte, gerät ihre Mandantin Martina unter dringenden Tatverdacht und brauchen die Jungs, allen voran der kleine Max, alle Hilfe von Borchert und Dominique, um als Familie zusammenbleiben zu können ...

„Der Zürich-Krimi – Borchert und der fatale Irrtum“ (AT) ist eine Produktion der Graf Film (Produzent: Klaus Graf, Producerin: Annemarie Pilgram) im Auftrag von ARD Degeto für Das Erste (Redaktion: Diane Wurzschmitt) – gefördert vom tschechischen Staatsfonds für Kinematografie.
Darsteller
Thomas Borchert
Christian Kohlund
Dominique Kuster
Ina Paule Klink
Marco Furrer
Pierre Kiwitt
Regula Gabrielli
Suzi Banzhaf
Reto Zanger
Robert Hunger-Bühler
Beat Bürki
Andrea Zogg
Urs Aeggi
Yves Wüthrich
Martina Hunziker
Jeanne Tremsal
Stefan
Joel Luttenberger
Hassan
Julius Gabriel Göze
Max
Levi Eisenblätter
Christian Hunziker
Thomas Limpinsel
Laura Zünd
Sarah Hostettler
Hannah Giger
Marie Anne Fliegel
Franziska
Anna Blomeier
Rolf Frey
Andreas Schröders
Patrick Frick
Michael Epp
u. v. a.
Stab
Regie
Florian Froschmayer
Kamera
Jörg Widmer
Drehbuch
Florian Froschmayer, Hans Henner Hess
Schnitt
Claudia Klook
Komponist
Michael Klaukien
Szenenbild
Detlef Déto Provvedi
Kostüm
Mirjam Muschel
Maske
Jeannette Tripodi
Ton
Pavel Bělohlávek
Licht
Václav Kovařík
Casting
Mai Seck Casting
Standfotograf
Florian Froschmayer
Serviceproduktion CH
Hugofilm Productions GmH
Serviceproduktion CZ
Mia Film s.r.o.
Produktionssupervisor
Darko Lovrinic
Produktionsleitung CZ
Ondrej Nerud
Produktionsleitung DE
Katja Roesch
Herstellungsleitung
Michal Pokorný
Producerin
Annemarie Pilgram
Redaktion ARD Degeto
Diane Wurzschmitt, Katja Kirchen
Auftraggebender Sender
ARD Degeto
Produktion
Graf Film GmbH
Produzent
Klaus Graf
Produktionsdaten
Format
Krimi, 90 Min
Produktionszeit
Mai bis Juli 2019
Drehorte
Zürich, Prag
TV-Sender
Auftragsproduktion für die ARD Degeto Film Gmbh für DasErste
Förderer
Tschechischer Staatsfonds für Kinematografie
Produktion
Graf Film GmbH
Erstausstrahlung
tba/siehe Filme/Erstausstrahlung

Graf Filmproduktion GmbH
Alter Platz 28
9020 Klagenfurt am Wörthersee
ÖSTERREICH

E office@graffilm.com

Graf Film GmbH
Nördliche Münchner Straße 47
82031 Grünwald
DEUTSCHLAND

E muc@graffilm.com