DZK: Borchert und die Stadt in Angst (Teil 1)

Regie: Roland Suso Richter

DZK: Borchert und die Stadt in Angst (Teil 1)
Von KI-basierter Fallanalyse lässt sich Thomas Borchert (Christan Kohlund) wenig beeindrucken. Als Hauptmann Furrer (Pierre Kiwitt) ihn und Kanzleichefin Dominique Kuster (Ina Paule Klink) bei der Jagd nach einem Serienmörder um Hilfe bittet, vertraut der „Anwalt ohne Lizenz“ auf seine Menschenkenntnis und Intuition. Zwischen den Opfern – einem Studenten, einem Koch, einer Polizistin und einer Politikerin – gibt es keine erkennbaren Verbindungen. Bei seinen Taten geht der „Zürich-Killer“ unterschiedlich vor, hinterlässt aber eine Pappschablone mit Sonne und Mond. Was bedeutet diese Signatur? Während die selbstbewusste Profilerin Ayla Deniz (Oona Devi Liebich) die Computer mit Daten füttert, machen sich Borchert und Dominique auf die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Wie gewohnt ignorieren sie alle Mahnungen von Furrer zur Vorsicht – mit fatalen Folgen.

„Der Zürich-Krimi“ ist eine Produktion der Graf Film in Koproduktion mit Mia Film, gefördert durch den Tschechischen Staatsfonds der Kinematografie, im Auftrag der ARD Degeto für die ARD für den Sendeplatz „Donnerstags Krimi im Ersten“. Roland Suso Richter inszeniert nach den Drehbüchern von Wolf Jakoby. Die Kamera führt Andrés Marder.
Darsteller
Hauptcast:
Thomas Borchert
Christian Kohlund
Dominique Kuster
Ina Paule Klink
Marco Furrer
Pierre Kiwitt
Regula Gabrielli
Susi Banzhaf
Reto Zanger
Robert Hunger-Bühler
Urs Aeggi
Yves Wüthrich
Episodencast:
AYLA DENIZ
Oona Devi Liebich
HAUPTMANN LUEGER
Sebastian Krähenbühl
ANDREA DOLMAS
Anne Bennent
JÜRG DOLMAS
David Bennent
MORITZ BÜHRER
Matthias Weidenhöfer
GINA
Vega Fenske
u. v. a.
Stab
Regie
Roland Suso Richter
Kamera
Andrés Marder
Drehbuch
Wolf Jakoby
Schnitt
Joachim Seidel
Komponist
Michael Klaukien
Szenenbild
Detlef Déto Provvedi
Kostüm
Mirjam Muschel
Ton
Pavel Bělohlávek
Mischung
Karsten Ray
Sounddesign
Silvia Dilchert
Requisite
Pavel Chalupa, Petra Kobedóvá, Pavel Syrovátka, Jan Polívka
Maske
Jeannette Tripodi
Licht
Martin Tichý
Kameraoperator B Cam
Christian Nils Dlusztus
Script Supervisor
Rene Bemmann
Casting
Mai Seck
Regie-Assistenz
Tomáš Obermaier
Postproduktion
Jeannette Ziemeck
Aufnahmeleitung
Martin Trunec
Produktionsleitung
Katja Roesch, Ondrej Nerud
Standfotograf
Roland Suso Richter, Sava Hlavacek
Serviceproduktion
CH Hugofilm Productions GmbH
Koproduktion
CZ Mia Film s.r.o.
Herstellungsleitung
Michal Pokorný
Producerin
Annemarie Pilgram
Redaktion ARD Degeto
Diane Wurzschmitt, Katja Kirchen
Redaktionsleitung ARD Degeto
Christoph Pellander
Auftraggebender Sender
ARD Degeto
Produktion
Graf Film GmbH
Produzent
Klaus Graf, Livia Graf
Produktionsdaten
Format
Krimi, 89 Min
Produktionszeit
August bis November 2023
Drehort
Zürich, Prag
TV-Sender
Auftragsproduktion der ARD Degeto Film für Das Erste
Förderer
Tschechischer Staatsfonds für Kinematografie
Produktion
Graf Film GmbH
Erstausstrahlung
siehe unter Filme/Erstausstrahlungen

Graf Filmproduktion GmbH
Alter Platz 28
9020 Klagenfurt am Wörthersee
ÖSTERREICH

E office@graffilm.com

Graf Film GmbH
Nördliche Münchner Straße 47
82031 Grünwald
DEUTSCHLAND

E muc@graffilm.com